Die Figur wird anschließend in einer Gemeinschaftsaktion aufgestellt