Ein Fuß wird an dem Kunstwerk befestigt