Aktive der Geschichtswerkstatt verteilten Kerzen an die Demonstranten